Herzlich Willkommen
in der Praxis Dr. Scherf und Kollegen
Arrow
Arrow
Slider

Achtsamkeitsbasiertes Verfahren (MBSC) in Potsdam

Eine achtsame Lebensweise kann sich sehr positiv auf die Gesundheit auswirken. Als ein zentraler Begriff steht die Achtsamkeit bereits seit tausenden Jahren im Fokus der buddhistischen Spiritualität. Ein sehr hilfreiches Mittel zur Erhöhung der Achtsamkeit ist die Meditation. In zahlreichen Studien sind die potentiell heilsamen Auswirkungen von Achtsamkeit mittlerweile auch mit Mitteln der modernen westlichen Wissenschaft belegt worden.

Unter Achtsamkeit wird die absichtsvolle und dabei nicht bewertende Lenkung der Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Augenblick verstanden. Die bewährten fernöstlichen Meditationstechniken sind mit nur marginalen Veränderungen in die moderne westliche Medizin integriert worden. Für die heilsamen Auswirkungen ist kein bestimmter religiöser Kontext erforderlich. Wenn Sie sich für eine schonende Behandlung durch ein achtsamkeitsbasiertes Verfahren in Potsdam interessieren, sind wir gerne für Sie da.

Heilende Auswirkungen von MBSC

  • Anhaltende Verminderung von körperlichen und seelischen Symptomen
  • Effektivere Stressbewältigung
  • Verbesserte Fähigkeiten zur Entspannung
  • Gesteigertes Selbstvertrauen
  • Erhöhte Lebensfreude und Vitalität

Wertfreies Erleben im Hier und Jetzt

Viele Menschen haben die Gewohnheit, ihre Gedanken andauernd um die gleichen Probleme kreisen zu lassen, wodurch eine gefährliche Negativspirale in Gang gesetzt werden kann. Denn die Ängste und Symptome können sich stark verschlimmern, wenn sie zu viel Aufmerksamkeit erfahren. Was hiergegen sehr helfen kann, ist ein gezielt ausgewähltes achtsamkeitsbasiertes Verfahren: In Potsdam bietet unser umfassender psychotherapeutischer Ansatz die Möglichkeit, mit Meditationstechniken zu mehr Gelassenheit und Gesundheit zurückzufinden.

Durch ständiges Bewerten von Empfindungen und Verhaltensweisen setzen sich viele Patienten mit seelischen Erkrankungen fortlaufend unter Druck. Bei unserem gemeinsam ausgesuchten achtsamkeitsbasierten Verfahren lernen die Patienten, Ihre Emotionen wertfrei wahrzunehmen und somit anzunehmen – eine wichtige Grundlage für ein starkes Selbstbewusstsein. Es hat sich gezeigt, dass achtsamkeitsbasierte Verfahren im Anschluss an eine Suchttherapie zu stark verminderten Rückfallquoten führen können.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen